Coaching

Die Anlässe für ein Coaching sind so vielfältig wie das Leben selbst. Manchmal hat man auch gar kein Thema, das Stress macht - bis man in Ruhe darüber nachdenkt. Auf den folgenden Seiten finden Sie verschiedene Themen und Erläuterungen, wie ein Coaching ablaufen kann.

Wie läuft ein Coaching ab?

In einem telefonischen Vorgespräch lernen wir uns kennen. Sie benennen Ihr Coaching-Thema und

wir stecken den Rahmen unserer Zusammenarbeit ab.

 

Der erste Coaching-Termin findet in der Regel ein bis zwei Wochen nach dem Vorgespräch statt. Wir starten dabei zunächst mit

einer ausführlichen Analyse. Hierzu nutze ich gern eine moderne und profesionelle Methode, den Myostatiktest. Mit diesem Test finden wir zuverlässig und zielsicher die Themen heraus, die bei Ihnen Stress verursachen.

 

Gemeinsam arbeiten wir mit verschiedenen Methoden an diesen Themen und überprüfen regelmäßig die Wirksamkeit. Hierbei setze ich mit der Wingwave-Methode ein besonders gut beforschtes und weltweit bewährtes Kurzzeit-Coaching-Konzept ein.

Je nach Umfang Ihrer Themen treffen wir uns dazu einmalig oder auch mehrmals, entweder bei Ihnen zu Hause, bei mir, oder an einem neutralen Ort.

Zielgruppen

Einzelcoaching

Es gibt diese Momente im Leben, in denen man einen objektiven Gesprächspartner braucht. Dies kann privat, beruflich oder durch ein

Ehrenamt veranlasst sein.

Ich begleite Sie dabei, sich wieder auf Ihre Fähigkeiten und Stärken zu fokussieren, und erarbeite mit Ihnen Ihren Lösungsweg.

Führungskräfte

Auf Führungskräften in Profit- und Non-Profit-Organisationen lastet eine hohe Verantwortung. Im Coaching begleite ich Sie bei der Selbstreflektion, in der Vorbereitung

schwieriger Gespräche oder auch bei

den ersten Schritten in der Führungsrolle.

Gruppen und Teams

Ein funktionierendes Team ist wichtig für den Erfolg. Deshalb sollte man die Teamentwicklung nicht dem Zufall überlassen. Ob im Betrieb oder im (Sport)Verein - gemeinsam analysieren wir den Status und entwickeln Ihr Team weiter.